Queensferry Campus

Queensferry Campus

Der neue Queensferry Campus wird die Versorgung der Region mit Schulen und Gemeinschaftseinrichtungen verbessern. Die Gemeinde, die Regierung von Wales und die Welsh Rugby Union investieren über 12 Mio EUR, um den Campus zu erweitern.

Eine bestehende Grundschule für 3-11 Jährige wird saniert, um zukünftig 180 Schülerinnen und Schülern Platz zu bieten. Auf dem gleichen Grundstück soll zudem ein Neubau für 97 Förderschülerinnen und -schüler im Alter von 4-16 Jahren entstehen. Diese haben einen Förderbedarf in den Bereichen emotionale und soziale Entwicklung.

Das Projekt wird durch Mittel der Walisischen Regierung finanziert, dadurch kann der neue städtische Bildungsbau auf dem Queensferry Campus entstehen. Das Schulzentrum wird eine Reihe von vorhandenen Einrichtungen verbinden. Erwachsenen und gefährdeten Jugendlichen werden Bildungschancen sowie konkrete Hilfen angeboten. Die Nutzung der Einrichtungen ist durch die Gemeinde und auch durch Sportvereine möglich. Kofinanziert wird das Vorhaben von dem walisische Programm Flying Start, einem Familien-Förderungs-Programm, und durch die Welsh Rugby Union.

Die neuen Bildungseinrichtungen werden die Schülerinnen und Schüler zum Lernen inspirieren. Die Gemeinde wird durch den Bau ihren Verpflichtungen gerecht, die in der walisischen Verordnung „Well-being of Future Generations Act“ von 2015 festgeschrieben sind. Durch die Realisierung des Projekts fördert Wales die Gleichberechtigung aller jungen Menschen. Barrieren werden abgebaut, Kinder und Jugendliche werden individuell gefördert, so dass sie ihr volles Potential entfalten können.

Projektbeginn war im Januar 2020, die Fertigstellung ist für Herbst 2021 geplant. Der GU Kier Construction ist mit der Ausführung beauftragt.

Mitglieder des Gemeinderates von Flintshire County nahmen an der feierlichen Grundsteinlegung im Januar auf dem Campus teil. Ebenfalls dabei waren die Direktorin und Schülerinnen und Schüler der Queensferry CP School, Vertreter der Walisischen Regierung, der Direktor der Plas-Derwen-Förderschule, Vertreter des Deeside Community Trust, Kier Construction und Ellis Williams Architects.

„Die dringend notwendige Modernisierung der Schule und der Neubau für Plas-Derwen setzen hohe Standards. Moderne, hochwertige Räumlichkeiten werden optimale Lernbedingungen für unsere Schülerinnen und Schüler bieten. Die Gemeinde ist verpflichtet, in die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen zu investieren. Wir werden weiterhin daran arbeiten, hochwertige und nachhaltige Bildung für alle Lernenden zur Verfügung zu stellen. Ich freue mich darauf, weiterhin die Fortschritte dieses spannenden Projekts zu begleiten.“

Councillor Ian Roberts – Kabinettsmitglied des Flintshire County Councils, Bereich Jugend und Bildung

Queensferry Campus
Queensferry Campus PRU
Queensferry Campus Hub
Queensferry Campus groundbreaking