Methodistische Kirche Harwood

Harwood Methodist Church

Ein Kirchenneubau ist ein seltener Auftrag und eine echte Herausforderung für die Architekten und das Planungsteam. Die Harwood Methodist Church ist ein Projekt, das zeigt, dass ein guter Bauherr nicht immer derjenige mit den größten finanziellen Mitteln ist – hier waren es der Glaube an die Mission und das unerschütterliche Vertrauen in das Designteam, die etwas Besonderes geschaffen haben.

Unsere Beteiligung an diesem Projekt begann im Jahr 2010, als wir in der ersten Phase die alte Kapelle in einen vielseitig nutzbaren Gemeindesaal umwandelten. Das Hauptprojekt war ein interessanter aber dennoch oft frustrierender Weg, bei dem der Bauherr jedoch großes Vertrauen in das Team gesetzt hat. Durch den Verkauf mehrerer Grundstücke, erfolgreiche Fundraising-Bemühungen und großzügige Spenden konnte der Bauherr Anfang 2020 mit den Arbeiten beginnen. Obwohl sich die Ausführung aufgrund der weltweiten Pandemie verzögerte, wurden die Arbeiten auf der Baustelle kontinuierlich fortgesetzt, immer mit einem wachsamen Auge auf das begrenzte Budget.

Das Konzept für das Gebäude wurzelt in der Tradition der methodistischen Architektur im Vereinigten Königreich – frühe methodistische Kapellen waren manchmal als Wohnhäuser getarnt. In diesem Fall wollten wir eine Form, die die fast ununterbrochene Reihe der bestehenden Wohnbebauung fortsetzt. Durch eine Erhöhung sollte dann das Gotteshaus hervorgehoben werden. Dadurch konnte auch eine Verbindung zur benachbarten ehemaligen Kapelle hergestellt werden.

Harwood Methodist Church
Harwood Methodist Church

Das Budget wurde eingehalten, wobei der Schwerpunkt auf Elemente gelegt wurde, die die ruhige Würde und Großzügigkeit der Gemeinde widerspiegeln. Der Hauptgottesdienstraum wird von einer großzügigen Eingangshalle betreten, in der sich an prominenter Stelle das Taufbecken befindet, ein theologisch wichtiges Element des Methodismus. Die hohen Türen zur Kirche vermitteln ein Gefühl von Dramatik, stehen aber auch für die Bedeutung und die Heiligkeit des Raums. Die Transparenz dieses Hauptgottesdienstes war ein wichtiger Bestandteil unseres Auftrags, und obwohl für private Gottesdienste Vorhänge angebracht werden können, sind die Blicke in und aus dem Raum frei. Diese Transparenz führt zu einer Fülle von natürlichem Licht, das zusammen mit dem erhöhten Volumen des Raumes die nötige Transzendenz verleiht, damit er sich “besonders” anfühlt.

Der Gottesdienstraum kann bis zu 250 Personen in verschiedenen Zusammenstellungen aufnehmen. Er verfügt über die neueste Audio-Video-Technologie zur Unterstützung von Predigten und Präsentationen sowie über eine Tonanlage, die den zunehmenden Einsatz von Bandmusik während der regulären Gottesdienste unterstützt (neben dem traditionelleren Klang von Keyboard und Orgel).

Harwood Methodist Church

Ein höhenverstellbares Rednerpult steht neben einem einfachen, aber eleganten Abendmahlstisch – die Betonung liegt hier auf dem schlichten, praktischen Charakter des methodistischen Gottesdienstes – alles hat eine praktische Funktion, aber es gibt stets auch eine Verbindung zur Tradition.

Das fertige Gebäude erfüllt auch einen anderen wichtigen Teil unseres Auftrags – die Bereitstellung flexibel nutzbarer Räume für Kirche und Gemeinde. Ein Café ist direkt mit dem Gottesdienstbereich verbunden, der von einer gut ausgestatteten Gemeindeküche und einem großen Gemeindesaal versorgt wird – ein Raum, der bewusst ohne Dekorationseffekte auskommt, um eine Kulisse für verschiedenste Veranstaltungen zu bieten. Flexible Konferenzräume mit Blick auf die Hauptstraße sind eine wichtige Ressource, zeigen aber auch die Aktivitäten innerhalb des Gebäudes zu verschiedenen Tageszeiten.

Der Einweihungsgottesdienst am 9. Juli 2021 war ein glücklicher und emotionaler Tag für alle an dem Projekt Beteiligten – ein Team aus Bauherrn, Planern und ausführenden Firmen, das sehr gut zusammengearbeitet hat, um ein Gebäude zu errichten, das hoffentlich für viele Jahre eine wertvolle Ressource für die Kirche und die Gesellschaft von Harwood sein wird.

Harwood Methodist Church
Harwood Methodist Church
Harwood Methodist Church

Das Team:
Architekten / Entwurfsverfasser / Generalplaner: Ellis Williams Architekten
Bauherr: Methodistische Kirche Harwood, Bolton
Ausführung: Ellenby Construction
Bauherrenvertreter: Andrew Collier
Tragwerksplaner: AJP Beratende Ingenieure
Haustechnik: DBD Consulting / Barlow Electrical / Walker Adamson
Vermessung: CJ & Associates
PD-Support: Lucion Consulting
Bauleitung: London Building Control
Fotografie: Paul McMullin Architektur- und Projektfotograf