Henry Cavendish Grundschule

1607_N101_medium

Im Rahmen des Lambeth Primary Capital Programms haben wir die gesamten Architekten- und Generalplanerleistungen erbracht. Bei dem Projekt handelte es sich um den Umbau einer ehemaligen Förderschule in eine zweizügige Grundschule mit 420 Plätzen und eine Kita mit 50 Plätzen.

Dieses Projekt ist so besonders, weil es trotz kleinem Budget und stark einschränkendem Grundstück einem hohen Gestaltungsanspruch gerecht geworden ist. Durch die enge Zusammenarbeit mit Schule und Gemeinde wurde ein Gebäude geschaffen, welches pädagogisch außerordentlich gut funktioniert, motivierend ist und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Die Herausforderungen, die das kleine Grundstück bot, konnten gemeistert werden indem einige der Spielflächen auf dem Dach des neuen Gebäudes platziert wurden. Dies ermöglichte eine Differenzierung der verschiedenen Freiräume und wird sowohl zur Erholung als auch für Unterrichtsstunden im Freien genutzt.

Die Henry Cavendish Grundschule zeigt, was durch ein komplexes Neu- und Umbauprojekt mit kleinem Budget erreicht werden kann.