#DestinationBootle

#DestinationBootle Hub View

Auf dem Grundstück, das nur einen Steinwurf vom Hafenviertel entfernt an einem Kanal liegt, soll ein Mix aus bezahlbaren Wohnungen für Familien, Eigentümergemeinschaften und betreutem Wohnen für ältere Menschen entstehen. Die Projektentwicklungsgesellschaft SAFE wird eine Reihe von Aktivitäten und Dienstleistungen in dem neuen Wohngebiet etablieren. Der Entwurf sieht Erdwärmenutzung und eine Photovoltaikanlage vor, die 99% der Wohnungen mit Energie versorgen werden. Dadurch ist eine Reduzierung der Energiekosten für die Bewohner um 15-20% zu erwarten. Zu dem Wohnviertel werden auch Büroeinheiten, Freizeiteinrichtungen, Restaurants am Kanal, Gästeunterbringungsmöglichkeiten sowie Liegeplätze für Privatboote und Ausflugsboote gehören. Es wird zu einem Juwel in der Region von Liverpool werden.

Das Entwicklungsgebiet hat bisher Gelder und Spenden in Höhe von ca. 800.000,00 EUR aus diversen Fördertöpfen erhalten. Den größten Teil der Finanzierung dieses Projekts mit einer Bausumme von 38 Mio EUR wird der Landkreis Sefton tragen. Diese hohe, langfristige Investition hat zum Ziel, der Kleinstadt Bootle im Hafengebiet von Liverpool zu einer grundlegenden Transformation und weiteren positiven Entwicklung zu verhelfen. Die Realisierung ist in 4 Phasen geplant:

In der Phase 1 soll ein neues dreigeschossiges öffentliches Gebäude für Kultur, Büros und Verwaltung am ehemaligen Hafenbecken „Carolina“ entstehen. Dort wird u.a. die Projektentwicklungsgesellschaft SAFE einziehen. Zudem sollen neue oder auch bereits bestehende Gewerbe- und Handwerksbetriebe sowie lokale Künstler untergebracht werden. Die Errichtung eines Museums, einer Kita, eines Multifunktionsraums für Veranstaltungen sowie der zugehörigen Parkplätze sind ebenfalls in dieser Phase geplant.

In Phase 2 entsteht zum größten Teil Wohnbebauung. 41 Townhouses sowie 39 kleinere Apartments sind vorgesehen.

In Phase 3 wird der Bereich um das sanierte und erweiterte Restaurant „Lock & Quay“ in den Fokus genommen. Hier sollen Unterbringungsmöglichkeiten für Gäste neben einer 100 qm großen Lokal-Brauerei entstehen. Zusätzlich werden weitere 27 Apartments errichtet.

In der letzten Phase, Phase 4, werden 80 Apartments für betreutes Wohnen errichtet. Die Details zu diesem Teil des Projekts sind noch nicht finalisiert.

Unter der Rubrik “Aktuelles” finden Sie stets neueste Informationen über die Weiterentwicklung des Masterplans. Die öffentliche Beteiligung endete am 15. April 2020.

Brian Dawe, der CEO von SAFE sagt dazu:

„Alles, was wir erreicht haben, haben wir durch partnerschaftliches Arbeiten verwirklichen. Wir glauben, dass jeder ein Leben in einer glücklichen, lebendigen Nachbarschaft verdient hat – wir sind stolz darauf, Teil einer aktiven Gemeinschaft zu sein, die uns hilft, ein Wohngebiet für die Zukunft zu schaffen.“

Louise Sheridan, Direktorin des Liverpooler Büros von Ellis Williams Architects kommentiert:

„Ellis Williams sind spezialisiert auf die Realisierung von öffentlichen Projekten. Wir freuen uns darauf, dieses einmalige Projekt im Sinne der Visionen von SAFE zu verwirklichen. Der einzigartige Mix von sozialen Initiativen, Kunstprojekten und öffentlichem Wohnungsbau wird das Viertel attraktiv machen und von großem gesellschaftlichem Nutzen sein.“

#DestinationBootle Gateway View
#DestinationBootle Canal View
#DestinationBootle Aerial View
#DestinationBootle Aerial View