Cardinal Newman College – Neubau für T-Level-Klassen

Cardinal Newman College T-Level building

Als eine der ersten Oberschulen wird das Cardinal Newman College den neuen englischen Schulabschluss „T Level“ anbieten. Dieser ist vergleichbar mit dem Dualen Abitur in Deutschland, bei dem gleichzeitig eine Berufsausbildung und das Abitur erlangt werden. In den Bereichen Digitaltechnik und Erziehungswissenschaften können Schülerinnen und Schüler zwischen 16-18 Jahren den neuen Abschluss ab September 2020 erwerben. Eine Ausweitung auf weitere Lehrbereiche ist ab September 2021 geplant.

Um die zusätzlichen Räumlichkeiten für die neuen Schülerinnen und Schüler zu schaffen wurden Ellis Williams Architects ausgewählt, ein neues dreigeschossiges Gebäude auf dem Gelände der Schule zu planen. Dort werden hochwertige Lernbereiche entstehen. Durch die Kooperation zwischen Schule und Ausbildungsbetrieb werden zusätzlich zu den Klassenräumen für den Theorieunterricht auch Räume für die praktische Ausbildung benötigt. Gruppenräume, Lehrer-Büros, offene Lernbereiche und die zugehörigen Nebenräume komplettieren das Angebot.

Das äußere Erscheinungsbild orientiert sich an den auf dem Campus vorhandenen Bauten, wie z.B. dem St.-Frances-Building an der Manchester Road. Auch die von außen sichtbaren Materialien nehmen Bezug auf die bestehenden Werkstoffe.

Die Baugenehmigung wurde am 10. März 2020 erteilt.

„Unser College ist sehr erfreut über den Fortschritt, den die Planungen für den Start unseres T-Level-Angebots ab September machen.“

Sprecher des Cardinal Newman College

Cardinal Newman College T-Level building
Cardinal Newman College T-Level building