Campus Whitehaven

Campus Whitehaven

Der 34 Mio EUR teure neue Schulstandort hat seine Tore für den Schulbetrieb zwar schon seit Januar 2019 geöffnet. Am 2. Juli 2019 wurde er von HRH Prinzessin Anne offiziell feierlich eröffnet. Sie wurde mit Blumen und Fahnen begrüßt, bevor sie eine Führung durch die neue Einrichtung erhielt.

Der neue Campus vereint die beiden bestehenden Schulen St. Benedict`s Catholic High School und Mayfield Förderschule auf einem hochmodernen Gelände. Einer der Leitgedanken bei der Gestaltung war die Inklusion. Das höchstmögliche Maß an Teilhabe sollte realisiert werden, so ist es auch im Campus-Ethos formuliert. Der neue Campus ermöglicht nicht nur Interaktionen der Schülerinnen und Schüler beider Schulen miteinander. Durch die gemeinsame Nutzung der Räume und Einrichtungen wird zudem der Austausch von Wissen, Ideen und Ressourcen gefördert und bestärkt.

Die Gestaltung und Anordnung der neuen Gebäude wurden in enger Zusammenarbeit mit der St. Benedict’s Catholic School und der Mayfield School entwickelt. Sie sollen die unterschiedlichen Anforderungen dieser Schulen erfüllen und beide in einem gemeinsamen Campus integrieren.

Der Campus stellt außerdem eine Vielzahl an Flächen und Einrichtungen auch für die Gemeinde bereit: neue Parkplätzen, Sporthalle, Fitness-Studio, Hydrotherapie-Pool, Naturrasenplatz, Kunstrasenplatz und zwei Spielplätze.

Der Campus Whitehaven wurde von einer Reihe von Partnern finanziell gefördert, u.a. von der Nuclear Decommissioning Authority, dem Copeland Community Fund und dem Rat der Grafschaft Cumbria. Die Sellafield Ltd., Verwalterin der gleichnamigen Wiederaufbereitungsanlage in der Grafschaft Cumbria, hat die ersten 11 Mio EUR in das Projekt investiert. Jamie Reed, Head of Corporate Affairs sagt dazu: „Dies ist das größte Einzelinvestment in die Bildung in der Stadt Whitehaven seit den 1960er Jahren.“

Campus Whitehaven
Campus Whitehaven
Campus Whitehaven
Campus Whitehaven