Ellis Williams Architects

Ellesmere Port Sports Leisure Village

We have a passion for creating
great buildings and spaces that
people enjoy using. Our approach
is collaborative, enthusiastic and
consistent - design individuality
that is achieved by an ability to
listen and reflect client need

Unsere Passion ist das Entwerfen von Gebäuden und Räumen, in denen sich Menschen wohlfühlen. Unsere Haltung ist gemeinschaftlich, enthusiastisch und anspruchsvoll. Unsere Ergebnisse sind getragen von der Fähigkeit des Zuhörens und der Umsetzung der Anforderungen und Wünsche des Bauherrn.

 

Ellesmere Port Sports Leisure VillageEllesmere Port, Cheshire

Ellesmere Port Sports Leisure Village ist das neue, prestigeträchtige Sport- und Erholungszentrum für die Region Cheshire West und Chester Council südlich von Liverpool, Großbritannien. Das Projekt wird von `Sport England´ kofinanziert.

Auf einem alten Schulgelände an der Stanney Lane soll ein Neubau entstehen, der ein 25m-Schwimmbecken, ein Nichtschwimmerbecken, eine 8-Feld-Sporthalle für Basketball-Spiele der National Premier League, eine Tanzschule, einen Spinning Bereich,  eine Turnhalle, Umkleidekabinen, Café und Gemeinschaftsräume beherbergen wird. An das 6000-qm-große Gebäude schließen sich im Außenbereich Rasen- und Kunstrasen-Sportplätze sowie Leichtathletik-Einrichtungen an. Langfristig sind zusätzlich Erweiterungen durch z.B. eine Leichtathletik-Halle geplant. Die enge und sehr gute Zusammenarbeit zwischen EWA und dem ausführenden GU Wates Construction hat seinen Teil am Erfolg dieses Projektes beigetragen.Das Projekt wurde von der ´North West Construction Hub´ entwickelt im Frühjahr 2015 eröffnet.

Siehe auch

Auszeichnungen

Louise Sheridan

AssociateLouise Sheridan

Bürozugehörigkeit seit 1998

Qualifikationen: BA(Hons) BArch ARB 

Louise Sheridan hat nach Abschluss ihres Studiums an der University of Liverpool bei EllisWilliams Architects angefangen und wurde 2007 zum Associate befördert. Sie hat an Neubau- und Umbauprojekten unterschiedlicher Größe in den Bereichen Kunst, Wohnungs-, Bildungs- und Freizeitbauten mitgearbeitet. Dazu gehören die Q3 Academy, das Darlington College, das Mid-Cheshire College und das Palace Theatre. Louise Sheridan war sowohl in aufwendige Design-Studien, als auch in die Projektentwicklung und -finanzierung eingebunden. Sie fungierte zudem als technische Beraterin für das Building-Schools-for-the-Future-Programm (BSF) in der Kleinstadt Stockton-on-Tees im Nordosten Englands.

Louise Sheridan ist Mitglied des Sport England Lottery Monitoring Teams und konnte so umfangreiches Wissen in der Planung von Sportstätten sammeln. Diese Erfahrungen flossen in ihre weitere Projektarbeit ein, z.B. bei der Planung für die Welsh National Sailing Academy + Events Centre.

Als Mitglied im EWA-Marketing-Team war Louise Sheridan unter anderem maßgeblich an der Entwicklung und Gestaltung unserer neuen Website beteiligt.

Kontakt

Telefon
+44(0)1928 752 200

diese Seite empfehlen

diese Seite drucken

Louise Sheridan's ausgewählte Projekte

Darlington College

Bei diesem Projekt sollte eine architektonische Lösung erarbeitet werden, um die öffentliche Wahrnehmung des Colleges´ zu verbessern, das

Liverpool College

Das Liverpool College wurde 1840 gegründet und ist die erste von der britischen Steuerbehörde HMRC geförderte Schule. Der Campus befindet sich im grünen Liverpooler Bezirk Mossley Hill.

Lymm Water Tower

Lymm Water Tower ist ein preisgekröntes Sanierungsprojekt, bei dem ein denkmalgeschützter, jedoch verfallener Wasserturm im historischen

Mid Cheshire College - Winsford Campus

Die Winsford Learning Zone ist ein dreigeschossiger Neubau mit 3.400 qm Nutzfläche, der die alten, zu klein gewordenen Räumlich

Northwich Memorial Court

Der Northwich Memorial Court umfasst ein neues Lifestylecenter in Northwich, Großbritannien.

Q3 Academy

Die Q3 Academy in Birmingham ist eine Oberschule mit Schwerpunkt Design und Wirtschaft für 1.250 Schüler, davon 250 in der gymnasialen Obe

The Portiuncula, Kloster St Clare's

Der Franziskanerorden der Schwestern von Minoress beauftragte EWA, eine an das Haupthaus angegliederte

Walkergate, Durham

Die 2006 fertiggestellte Anlage liegt im Herzen des historischen Zentrums von Durham und ist somit direkt neben einer Weltkulturerbestätte gelegen.

Welsh National Sailing Academy und Event Center

Die neue Nationale Segel Akademie von Wales ist eingebettet zwischen den Dünen und der Marina von Pwllheli. Das Zentrum ist sowohl Sportstätte als auch Veranstaltungszentrum.

Mark Evans

DirectorMark Evans

Bürozugehörigkeit seit 1996

Qualifikationen: BA(Hons) DipArch ARB RIBA

Nach seinem Start bei Ellis Williams Architects hat Mark Evans hauptsächlich im kommerziellen Sektor gearbeitet. Hier entwickelte er schnell seine Vorliebe für zeitgemäßes modernes Design. Mit innovativen Ideen und Eigeninitiative löst er die Herausforderungen, die jedes Projekt mit sich bringt.

Im Jahr 2000 wurde er zum Associate befördert, im Jahr 2007 erfolgte die Ernennung zum Direktor. Mark Evans hat eine weitreichende Auswahl von fertig gestellten Projekten vorzuweisen, von Kinos, Theatern und Sportanlagen, bis hin zu Einzelhandel- und Wohnungsbauprojekten.

In den letzten Jahren hat sich Mark Evans jedoch ausschließlich auf den Bildungssektor konzentriert. Hier kann er seine bisher erworbenen Fähigkeiten für die immer wichtiger werdenden Um- und Folgenutzungen von bestehenden Gebäuden hervorragend einsetzen um die Flächen an die heutigen modernen Standards des Bildungssystems anpassen. Mark Evans sucht jederzeit das Gespräch mit dem Endnutzer und allen beteiligten Interessengruppen und fasst sämtliche Bedürfnisse professionell zusammen, um schlussendlich funktionales und hochwertiges Design zu realisieren.

Er hat RIBA Architektur- und Civic Trust Preise gewonnen und war erfolgreicher Teilnehmer des Wettbewerbes für das Campusgebäude der De Montfort Universität, sowie kürzlich für die Stadtkernsanierung um das St. Helens College.

In jüngster Zeit war Mark Evans als Technischer Berater und Bauherrenberater in Designfragen für etliche lokale Verwaltungen tätig. Er hat deren Strategie für die anstehenden Veränderungsprozesse im Bereich Ihrer Bildungsbauten von Anfang bis Ende begleitet und die zuständigen Arbeitsgruppen bei den Themen Gestaltung und technische Ausführung beraten.

Kontakt

Telefon
+44(0)1928 752 200

diese Seite empfehlen

diese Seite drucken

Mark Evans's ausgewählte Projekte

Birchwood Community High School

EllisWilliams Architects wurden von der Birchwood Community High School mit der Planung und Realisierung von

De La Salle Academy

Unser Auftrag war es, aus einem schmucklosen Schulgebäude aus den 1950er Jahren eine moderne Bildungsstätte für 750 Schüler zu entwickeln.

De Montfort University

EllisWilliams Architects wurde von der De Montfort Universität mit der Planung einiger Flagship Projekte für den City Campus der Uni bea

Lymm Water Tower

Lymm Water Tower ist ein preisgekröntes Sanierungsprojekt, bei dem ein denkmalgeschützter, jedoch verfallener Wasserturm im historischen

Mid Cheshire College - Winsford Campus

Die Winsford Learning Zone ist ein dreigeschossiger Neubau mit 3.400 qm Nutzfläche, der die alten, zu klein gewordenen Räumlich

Newcastle-under-Lyme College

Der neue Berufsschulcampus des Newcastle-under-Lyme Colleges umfasst zwei eigenständige Zentren für Baukonstruktion sowie Ingenieurwissenschaften.

Northwich Memorial Court

Der Northwich Memorial Court umfasst ein neues Lifestylecenter in Northwich, Großbritannien.

Notting Hill und Ealing High School für Mädchen

Die Notting Hill & Ealing High School ist ein komplexes Neubau- und Umbau-Projekt in einer lebendigen Schullandschaft.

St Helens College

Die 43 Mio £ teure Komplettsanierung der St Helens Town Universität wurde in zwei Phasen realisiert.

The Sutton Academy

Die Sutton Academy ist ein neues Projekt, bei dem die existierende Oberschule im Süden der Kleinstadt St. Helens, Großbritannien, umgebaut und erweitert werden soll.

Walkergate, Durham

Die 2006 fertiggestellte Anlage liegt im Herzen des historischen Zentrums von Durham und ist somit direkt neben einer Weltkulturerbestätte gelegen.

Rob Plant

AssociateRob Plant

Bürozugehörigkeit seit 1999

Qualifikationen: BA(Hons), Barch, Dip Urb Design ARB RIBA

Rob Plant arbeitete an einer Reihe von Bauprojekten des Bildungswesens, des Gemeindewesens und im Sport- und Freizeitbereich.

Seit 2001 ist Rob Plant bei EWA für die Mitarbeiterweiterbildung zuständig. Er nutzt diese Möglichkeit, sein Interesse für nachhaltige Gestaltung zu vertiefen und bei neuen technischen und rechtlichen Entwicklungen stets auf dem Laufenden zu bleiben. Bei EllisWilliams Architects ist er spezieller Ansprechpartner für Fragen der Nachhaltigkeit, erst vor kurzem hat er die Prüfung zum "European Passivhaus Consultant" bestanden.

 

Seit seiner Ernennung zum Associate im Jahr 2005 leitet Rob Plant Projektteams für Schulprojekte in Manchester.

Siehe auch

Auszeichnungen

Kontakt

Telefon
+44(0)1928 752 200

diese Seite empfehlen

diese Seite drucken

Rob Plant's ausgewählte Projekte

Abraham Moss Masterplan

Das Abraham Moss Center liegt im Norden von Manchester.

Northwich Memorial Court

Der Northwich Memorial Court umfasst ein neues Lifestylecenter in Northwich, Großbritannien.

The Joshua Tree Charity

Das Joshua Tree Ferien- und Betreuungszentrum ist ein Neubau des Cheshire Wohltätigkeitsverbandes.

The Manchester Communication Academy

Die Manchester Communication Academy ist eine neue Sekundarstufe, situiert in Harpurhey, dem Herzen des Stadterneuerungs

Woodhouse Park Lifestyle Centre

Woodhouse Park ist ein Gebiet mit typischer Stadtrandbebauung mitten im bevölkerungsreichen Wythenshawe, einem Vorort von Manchester.

Wythenshawe Forum

Das Wythenshawe Forum ist ein großes Gemeinde- und Freizeitzentrum in direkter Nachbarschaft zum wichtigsten Einkaufsviertel im Süde

Ruth Clayton

BIM ManagerRuth Clayton

Bürozugehörigkeit seit 2001

Qualifikationen: BArch Dip Arch ARB Registered

Ruth Clayton begann 1996 im Rahmen ihrer Ausbildung mit CAD-Software zu arbeiten, als sie einen AutoCAD-Kurs absolvierte. Über die Jahre hat Sie ihre 2D und 3D Kenntnisse durch intensive Anwendung und Informierung über die aktuellen Programmversionen vertieft.

Vor ihrer Anstellung bei Ellis Williams Architects in 2001 war sie zwei Jahre lang als CAD-Managerin tätig und war hierbei für die Weiterbildungen der Mitarbeiter und Einführung eines bürointernen CAD-Standards verantwortlich. Bei Ellis Williams Architects konzentrierte sich Ruth Clayton zunächst auf ihre Rolle als planende Architektin, ohne jedoch das Interesse an den steten Weiterentwicklungen von CAD-Software zu verlieren.

2005 begann sie mit der Architektur-Applikation von AutoCAD, ADT, zu arbeiten, erkannte schnell deren Vorteile und wurde zur großen Fürsprecherin der BIM-Technologie, der Gebäudedaten-Modellierung. Das erste Projekt, das sie mit BIM realisiert hat, war das Gorton Education Village (Bausumme 17 Mio EUR, Fertigstellung 2008).

Seit 2011 nutzen Ellis Wiliams Architects die Technologie der Gebäudedaten-Modellierung durch das Programm Revit der Firma Autodesk. Ruth Clayton war eine der ersten Mitarbeiter, welche die Software bei laufenden Projekten verwendete. Ihre Erfahrungen halfen, Revit in unseren Büroalltag zu integrieren. Im November 2014 hat sie die Weiterbildung zum „Autodesk Certified Professional“ für Revit Architecture 2015 erfolgreich absolviert.

Zusätzlich zu ihren bürointernen Aufgaben in der Gebäudedaten-Modellierung ist Ruth Clayton als Senior Project Architect tätig.

Siehe auch

Aktivitäten

Kontakt

Telefon
+44(0)1928 752 200

diese Seite empfehlen

diese Seite drucken

Ruth Clayton's ausgewählte Projekte

Berbuk Towers

Berbuk Towers Thermal Spa stellt ein hochwertiges Konzept im Segment der Luxushotels mit angegliederten Apartments dar.

Gorton Education Village

Das Cedar Mount Gymnasium ist Teil des BSF förderungsgestützten Gorton Ausbildungszentrums in Manchester und bietet Platz für

Longley Park Oberstufenzentrum

EWA wurde mit der Gestaltung eines neuen Gebäudes für die 900 Oberschüler des Longley Park Oberstufenzentrums in Sheffield, Großbritannie

The Manchester Health Academy

Die Manchester Health Academy ist eine von sechs neuen Oberschulen der Stadt, die im Zuge des Manchester City BSF-Programms

Welsh National Sailing Academy und Event Center

Die neue Nationale Segel Akademie von Wales ist eingebettet zwischen den Dünen und der Marina von Pwllheli. Das Zentrum ist sowohl Sportstätte als auch Veranstaltungszentrum.

Wythenshawe Forum

Das Wythenshawe Forum ist ein großes Gemeinde- und Freizeitzentrum in direkter Nachbarschaft zum wichtigsten Einkaufsviertel im Süde

diese Seite empfehlen

Drucken

Print PDF
Aerial concept sketch
Concept Sketches

Inprint

Legal occupational titles, granted in UK: Architect. All directors are registered with the Architects Registration Board of UK (arb) and charted architects (RIBA). For applicable professional rules contact www.arb.org.uk

Ellis Williams Architects Limited VAT No: 151 7850 63

Registered under the Companies Act 1985 as Ellis Williams Architects Limited; Company No. 3818904 in the Registrar of Companies for England and Wales.

Directors, authorised to represent EllisWilliams Architects:
Julian Baker: Architect, arb no. 055663G
Alan Cain: Architect, arb no. 044489H
Mark Evans: Architect, arb no. 060846G
Brian Fairbrother: Architect, arb no. 043700J
Simon Ford: Architect, arb no. 061863B
Lester Korzilius: Architect, arb no. 062296F
Ian Nahapiet: Architect, arb no. 044381F
Dominic Williams: Architect, arb no. 059489J

EllisWilliams Architects ltd.
Wellfield
Chester Road, Preston Brook
Cheshire WA7 3BA
UK
www.ewa.co.uk
info@ewa.co.uk
T : +44 (0)1928 75 22 00

EllisWilliams Architects ltd.
Clausewitzstrasse 1
10629 Berlin
Germany
www.ewa.co.uk/de/
info@ewarchitects.de
T : +49-30-887 14 330
F: +49-30-887 14 331
EllisWilliams Architects ltd.
151
Rosebery Avenue
London EC1R 4AB
UK
www.ewa.co.uk
info@ewa.co.uk
T : +44 (0)207 841 72 00

Directors, authorised to represent EllisWilliams Architects:
Julian Baker, Architect, arb no. 055663G
Alan Cain, Architect, arb no. 044489H
Paul Duenas, Architect, arb no. 048653A
Mark Evans, Architect, arb no. 060846G
Brian Fairbrother, Architect, arb no. 043700J
Simon Ford, Architect, arb no. 061863B
Lester Korzilius, Architect, arb no. 062296F
Ian Nahapiet, Architect, arb no. 044381F
Dominic Williams, Architect, arb no. 059489J

Legal occupational titles, granted in UK: Architect.
All directors are registered with the Architects Registration
Board of UK (arb) and charted architects (RIBA)

for applicable professional rules contact www.arb.org.uk

Ellis Williams Architects Limited
VAT No: 151 7850 63

Registered under the Companies Act 1985 as
Ellis Williams Architects Limited; Company No. 3818904 in the Registrar of Companies
for England and Wales.
Vertretungsberechtigter Direktor der Berliner Niederlassung ist Dieter Pfannenstiel.
Dieser ist unter der Nr. 07521 eingetragenes Mitglied der Architektenkammer Berlin.

Gesetzliche Berufsbezeichnung, verliehen in der Bundesrepublik Deutschland: Architekt

Architektenkammer Berlin
Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Es gelten insbesondere die folgenden berufsrechtlichen Regelungen:
• Berliner Architekten- und Baukammergesetz
• Berufsordnung der Architektenkammer Berlin
• Honorarordnung für Architekten und Ingenieure

Die einschlägigen Regelungen im Wortlaut sind u.a. auf der Internetseite
der Berliner Architektenkammer veröffentlicht: www.ak-berlin.de

Umsatzsteuer ID: DE 194948315

Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg HRB 120467 B