The Portiuncula, St Clare’s Convent

St Clare's interior

Von den Franziskaner Nonnen wurden wir mit der Planung der Einsiedelei „The Portiuncula” neben einem bestehenden Kloster beauftragt. Dieses liegt inmitten eines Geländes, das sich nach Westen auf den atemberaubenden Derbyshire Peak District öffnet.

Idee des Entwurfs war, dass das Gebäude die Philosophie des Hl. Franziskus von Assisi verkörpert. Der Aufgabenstellung gemäß sollte das Zentrum den Menschen die Möglichkeit bieten, in Ruhe den Ort zu besuchen und dort in der Gruppe oder in individueller Kontemplation zu verweilen.

Der Grundriss spiegelt die Philosophie des stillen Gebets, des Dienstes und der Brüderlichkeit der Franziskaner wider. Der Bau beherbergt fünf Studienzimmer oder Einsiedeleien, einen gemeinschaftlichen Ess- und Wohnraum, einen Kontemplationsraum, eine private Kapelle und einen Friedensgarten.

Das Gebäude fügt sich mit seinem Gründach und der Kapelle nahtlos in die Landschaft ein, um negative visuelle Wirkung zu reduzieren. Das lokale Baumaterial, darunter Derbyshire Sandstein, spiegelt die ländliche Lage wider. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Glasmalerin Cate Watkinson entwickelt.

“Ellis Williams Architects designed our Hermitage building with great sensitivity, empathy and commitment to fulfilling our vision for this purpose-built project.”

Sister Patricia Jordan