Oxford High School und Oberstufe

Oxford High School and 6th Form GDST

Der Auftrag lautet: Neubau eines zweistöckigen 2.200 m2 großen Gebäudes für die Oberstufenschüler und das Design- und Gesundheitszentrum auf dem Gelände des bestehenden einstöckigen Kunst-, Design-, Textil- und Gesundheitszentrums. Form und Kubatur des Neubaus stehen im Einklang zu den benachbarten Gebäuden des Schulcampus. Das angrenzende Naturschutzgebiet und der alte Baumbestand entlang der südlichen Grundstücksgrenze müssen in die Planungen einbezogen werden. Der Gebäudegrundriss verdeutlicht den Wunsch, Bäume zu erhalten, zu schützen und keine Baumaßnahmen im Wurzelbereich durchführen zu müssen. Die vorhandene Notausfahrt wird während der Bauphase genutzt und danach instandgesetzt. Als Fassadenmaterial haben wir perforierte Edelstahlplatten vorgeschlagen. Durch ihr organisches Lochmuster bezieht sich der Baukörper auf die umgebende Landschaft sowie die alten Bäume.

Der Neubau inklusive der neuen Freiflächen verschaffen der Schule modernste, großzügige, flexible, dynamische, anpassungsfähige und inspirierende Räume. Diese werden von den Oberstufenschülern für Unterrichtseinheiten, Ausstellungen, Aufführungen, Veranstaltungen usw. genutzt werden. Die Räume im Erdgeschoss stehen auch Dritten offen. Der Entwurf ist flexibel, so dass zukünftige Änderungen im Lehrplan berücksichtigt werden können. Dieses Bauvorhaben fördert exzellente Ausbildungsmöglichkeiten. Die Architektur spiegelt die Vision und Ziele der Schule wider.