Moxy Hotel, Berlin Ostbahnhof

MOXY Berlin Mitte

Moxy ist eine neue Hotelkette im Bereich des 3-Sterne Hotellerie-Segments und gehört zur Marriott Hotelgruppe.

Das 7-stöckige Hotelgebäude in L-Form beherbergt 210 Zimmer. Die öffentlichen Bereiche, wie Rezeption, Speise- und Aufenthaltszone, sowie Konferenzräume, sind im Erdgeschoss räumlich fließend miteinander verbunden und profitieren von der umlaufenden Glasfassade. Die raumhohe Verglasung ermöglicht einen hellen und großzügigen Raumeindruck im gesamten Foyerbereich.

Das Konzept der Konstruktion basiert auf dem Prinzip der vorgefertigten Modulbauweise. Das Gebäude besteht aus modularen Hotelzimmer- sowie Wand- und Deckenbauteilen, die in der Fabrik einbaufertig hergestellt und dann im Ganzen zur Baustelle transportiert werden. Ein typisch standardisiertes Modul besteht aus einem Gastraum mit komplett ausgestatteter vorgefertigter Nasszelle und den Wand- und Deckenelementen für das eigentliche Hotelzimmer. Die tragende Hauptstruktur der Module besteht aus Brettsperrholz.

Entgegen der vorfabrizierten Module werden der Eingangs- und Empfangsbereich, weitere öffentliche Bereiche, technische Räume, Fassadenverkleidung und Dachdichtung vor Ort fertiggestellt.

Das modulare Konzept und der Baustoff Holz machen die Bauweise zu einem in höchstem Maße „nachhaltigen“ Design.