Grange School mit Wohneinheiten – ASS Zentrum

Project name: Grange SEN School
|| Location: Manchester

|| Description: Willmott Dixon have constructed a new school for primary and secondary educational needs in Manchester

|| Architect: Ellis Williams
|| Main Contractor: Willmott Dixon
|| Structural Engineer: GCM
|| Mechanical & electrical engineer: Smith Group

Als Teil des Manchester „Building Schools for the Future“- Programms ist die Grange School ein Neubauprojekt für eine Sonderschule für Kinder im Alter von vier bis 19 Jahren, die an Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) leiden. Mit dem neuen Gebäude konnte die Grange School ihr Platzangebot von 80 auf 150 erhöhen. Der Neubau bot der Grange School auch die Chance, die dringend benötigte stationäre Betreuung und Kurzzeitpflegen für bis zu 20 Kinder zu ermöglichen. Darüber hinaus können Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen aus ganz Manchester durch Konferenz-, Schulungs- und spezialisierte Therapieräume nun an der Grange Schule unterstützt werden.

Das Konzept enthält charakteristische Merkmale speziell für die Ausbildung von Schülern mit ASS, wie zum Beispiel ein klar strukturiertes Design, reflektionsfreie Oberflächen, flackerfreie Beleuchtung und gute Akustik. Es gibt eine klare Zoneneinteilung von Bereichen mit unmissverständlichen Hinweisen auf die Aktivitäten, die in diesen Bereichen stattfinden. Zudem entstanden Räume, die die Kinder ermutigen sollen, Spiel- oder Kommunikationsentscheidungen im Austausch mit Mitschülern zu treffen.

Auszeichnungen: BCSE Excellence in Design for Teaching and Learning, SEN Highly Commended