Empire Theater Liverpool

Empire Theatre Liverpool

Das Empire Theater Liverpool ist ein denkmalgeschütztes Frank-Matcham-Theater. Es wurde 1925 eröffnet und ist mit seinen 2.350 Sitzplätzen das größte Theater mit zwei Rängen im Land. Es befindet sich mit seiner neoklassizistischen Fassade aus Portland-Naturstein in zentraler Lage gegenüber der St. George‘s Hall im Kulturviertel des Stadtzentrums von Liverpool.

Phase 1 beinhaltete Verbesserungen für den Zugang, die Reinigung der Fassade, Reparaturen der tragenden Bauteile und des Vordachs, Umbau und Sanierung der Gebäudefront, Sanierung und Modernisierung des Zuschauerraums, des Orchestergrabens und der Aufzüge, Optimierung der Bühnentechnik, Neubau einer Bühnenerweiterung in die angrenzende Straße vom Keller bis zum Schnürboden, ein neues Kulissensystem, eine neue Bühne, den Umbau der Künstlergarderoben und der Technikräume sowie einen neuen Verbindungsgang zum Schnürboden.

Phase 2 beinhaltete den Kauf des benachbarten Grundstücks und anschließende Abrissarbeiten, den Neubau der Erweiterung mit neuer Abendkasse, Theaterbar, Gästeappartement und Foyer. Durch ein dreistöckiges verglastes Atrium wurde die Verbindung zum bestehenden Theater hergestellt. Für dieses Atrium schuf der Glaskünstler Martin Donlin ein Gemälde, das im Siebdruckverfahren auf die Glasfassade aufgetragen wurde.